Intraorale Dentalfotografie

Die Dokumentation mittels Dentalfotografie bietet viele Vorteile. Sie ermöglicht eine bessere Diagnostik, unterstützt bei der Therapieplanung und verbessert die Dokumentation des Behandlungsverlaufs. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, die Diagnose für den Patienten zu visualisieren. Erfahrungsgemäß führt die Visualisierung für den Patienten zu einer sehr hohen Akzeptanz des Therapieplans. Denn der Patient kann Ihre Diagnose mit eigenen Augen nachvollziehen. Ein weiteres Anwendungsgebiet ist der Bereich Forschung und Lehre.

Neben einer professionellen fotografischen Qualität der Dentalfotos ist auch ein straffer Workflow von der Aufnahme bis zur Archivierung von großer Bedeutung, um einen praxistauglichen Arbeitsablauf zu gewährleisten.

Als Erstes ermitteln wir Ihren individuellen Bedarf. Je nach Einsatzzweck bieten sich unterschiedliche Möglichkeiten, um intraorale Dentalfotos zu erstellen. Wir bieten Ihnen das fotografische Fachwissen in Form von Workshops an und helfen Ihnen bei der Zusammenstellung der technischen Geräte wie Lateralblitz, Ringblitz, Makro-Objektiv, Wangenhalter, Dentalspiegel, Diffusoren, Kontrastoren, Kinnstativen oder z.B. einem iPad für die Sofortbildbetrachtung mit dem Patienten.

Nachdem ein für Sie optimaler Dentalfotografie-Workflow eingerichtet wurde, sind wir auch weiterhin Ihr erster Ansprechpartner im laufenden Betrieb. Wir helfen bei der Fehleranalyse, kümmern uns um Reparaturfälle oder führen eine professionelle Sensorreinigung durch.